Banner - Michael Kloss
Bild/Logo
Michael Kloss 

Schornsteinfegermeister
Gebäudeenergieberater  (HWK)
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

Sie befinden sich hier: >> >>

Energienews


07.11.2012

Änderungen bei KfW-Programmen

Die KfW informiert über über den Start des bundesverbilligten Programms ''IKU – Kita-Ausbau'' und über Änderungen im Programm ''IKU – Energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung".

Zum 1. Februar 2013 startet das neue bundesverbilligte KfW-Programm Nr. 200 "IKU – Kita-Ausbau". Mit dem Programm werden Investitionsvorhaben zur Schaffung oder Sicherung von Tagesbetreuungs- und -pflegeeinrichtungen für Kinder unter drei Jahren gefördert. Zu den förderfähigen Investitionen gehören insbesondere erforderliche Neubau-, Umbau-, Umwandlungs-, Sanierungs-, Renovierungs-, Modernisierungsmaßnahmen und Ausstattungsinvestitionen. Auch der Erwerb von Grundstücken und Immobilien zur Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege ist förderfähig.

Das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) wurde in diesem Jahr novelliert und bietet seitdem eine Fördermöglichkeit für Wärmespeicher, die überwiegend durch Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplung gespeist werden. Die Kombinationsmöglichkeiten für das Programm Nr. 202 "Energetische Stadtsanierung – Energieeffiziente Quartiersversorgung (Kommunale Unternehmen)" werden infolgedessen angepasst. Ab 1. Januar 2013 ist eine Finanzierung von Wärmenetzen und -speichern, die eine Zuschlagsförderung nach § 7a bzw. 7b KWKG erhalten, im Programm Nr. 202 weiterhin möglich, wenn zusätzlich mindestens eine weitere förderfähige Maßnahme aus dem Bereich Wärmeversorgung durchgeführt wird. Der Programmname "Energetische Stadtsanierung – Energieeffiziente Quartiersversorgung (Kommunale Unternehmen)" wird zum 1. Januar 2013 in "IKU – Energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung" geändert.

Weitere Informationen finden Sie im Beraterrundschreiben der KfW.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater